Ausstellung Weltethos

Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“

15 Tafeln Gemeinsamkeit und Weltethos Das EIZ Rostock zeigt im Haus Europa ab heute die Ausstellung Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos. Auf 15 Tafeln stellt der Schweizer Theologe Hans Küng somit seine Idee eines Weltethos vor. Diese Idee basiert auf gemeinsamen ethischen Werten sowie Maßstäben der Religionen und philosophischen Traditionen. Die Ausstellung ist von Montag…

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte garantiert bereits mit ihrem ersten Artikel jedem Menschen dieselben Grundrechte – unabhängig von der Herkunft, der Staatsangehörigkeit, des Geschlechts, der Hautfarbe, der Religion, des Vermögens oder der sexuellen Orientierung. Sie gehören zu den grundlegenden…

Der Volksaufstand in der DDR von 1953

Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953

65 Jahre Volksaufstand in der DDR Wie kam es 1953 zum Volksaufstand? Seit der Gründung der DDR hatte der selbsternannte „Arbeiter- und Bauernstaat“ mit schweren wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Während in Westdeutschland der Wohlstand beständig wuchs, stagnierte er in der DDR. Im Jahr 1953 sank das Lebensniveau sogar. Die Partei- und Staatsführung ignorierte den wachsenden…

Auch in Europa verbreitet - die Fledermäuse

Die Nacht der Fledermäuse

Die internationale Fledermausnacht Heute dreht sich bei uns alles um die Fledermaus: Von den weltweit 1000 Arten sind 40 bei uns in Europa heimisch. Sie sind zusammen mit den etwas größeren Flughunden die einzigen Säugetiere, die aktiv fliegen können. Ihr Name stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet eigentlich so viel wie Flattermaus. Seit den 1990-Jahren…

Eisenbahn

Die Europäische Eisenbahnagentur

Ein einheitliches System Das Hauptquartier der Europäischen Eisenbahnagentur liegt im Norden Frankreichs in dem beschaulichen 44.000 Seelen umfassenden Städtchen Valenciennes. In Ergänzung der gemeinsamen Verkehrspolitik der EU wurde diese Agentur 2004 geschaffen. Sie stärkt die Sicherheit und Interoperabilität des Schienenverkehrs in den Mitgliedsstaaten. Des Weiteren soll die Europäische Eisenbahnagentur unter dem Vorsitz des österreichischen Physikers…

„bunt ist schöner“ – Eine Ausstellung im Haus Europa

Die Künstlerin Kassandra Ruhm aus Bremen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Integration behinderter Menschen, Gleichstellung und den Rechten von Frauen. Im Jahr 2017 startete sie ein Poster-Projekt unter dem Motto „bunt ist schöner“ in Bremen. Ein Jahr lang waren an prominenten Orten der Stadt wöchentlich wechselnde Poster angebracht, die alle Betrachter zum…

Reiche arbeitete in Peru.

Starke europäische Frauen: Maria Reiche

mitDas EIZ Rostock möchte die Diskussionen zur Gleichstellung der Geschlechter nutzen, um in einer regelmäßig erscheinenden Reihe europäische Frauen vorzustellen. Wir wählen Frauen aus, die sich schon damals nicht dem vorherrschenden Rollenbild anpassen wollten und ihre männlichen Kollegen überflügelten. Persönlichkeiten wie Maria Reiche waren nicht nur starke Frauen. Sie sind auch Vorbilder, die uns zeigen,…

Sie gilt als Geburtsstunde der EU - die Montanunion.

Alles begann mit der Montanunion – unser Europa-ABC

Der heutige Beitrag zum Europa-ABC widmet sich dem Buchstaben M. Angesichts einiger interessanter europapolitischer Begriffe mit diesem Anfangsbuchstaben fiel die Wahl nicht leicht. Entschieden haben wir uns schließlich für „Montanunion“. Insofern es vor allem diese Organisation war, die den Grundstein für die weitere europäische Einigung legte.  „Montan“ leitet sich vom lateinischen Wort „mons“ ab ,…

die 68er-Generation

Die 68er-Generation – prägende Jahre für die Bundesrepublik

Das „magische“ Jahr – 1968 – ist inzwischen schon genau ein halbes Jahrhundert her. Es ist eine Jahreszahl, die somit stellvertretend für eine gesamte Generation, ihre Ziele, Ideale und Hoffnungen steht. Diese Generation gibt sich den Namen „68er“ oder „68er-Bewegung“. Doch wer war die 68er-Generation eigentlich? Für welche Ideale kämpften sie und hatten sie wirklich…

Maltas Botschafter zu Gast in Rostock

Zwischen Baltikum und Mittelmeer

Der Besuch des maltesischen Botschafters im EIZ Rostock Am Abend des 21.März 2018 hatte das Europäische Integrationszentrum Rostock die große Ehre, den maltesischen Botschafter S.E. Albert Friggieri empfangen zu dürfen.   Eintragung ins Buch der Hanse- und Universitätsstadt Rostock Der Oberbürgermeister der Hansestadt empfängt regelmäßig Gäste der Stadt. So besuchte ebenfalls der Botschafter Friggieri das…