“Engagement in und für Europa?! Wer auf der Suche nach Herausforderungen ist und sich aktiv für die europäische Gemeinschaft einsetzen möchte, der sollte unbedingt die Möglichkeiten, die einem das Europäische Solidaritätskops bietet, nutzen!”

 

Das Europäische Solidaritätskorps

Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ist eine Initiative der Europäischen Union. Junge Menschen haben die Möglichkeit ihre Kompetenzen zu stärken und neue Fähigkeiten zu erlernen. Das Soldidaritätskops unterstützt nicht nur Freiwilligendienste, Praktikas oder Jobs: Es ermöglicht auch eigene Solidaritätsprojekte zu verwirklichen. Durch dieses Engagement werden Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa unterstützt. 

EIZ-Alumnis INCOMMING

Der Freiwilligendienst

Geförderte Freiwilligendienste sind sehr beliebt. Darum rechtzeit kümmern (ca. 1 Jahr vorher) und Alternativen im Blick behalten.

Beschreibung

  • Was: Arbeit in einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen, kulturellen oder sportlichen Bereich
  • Alter: 17 bis 30 Jahre
  • Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse nötig
  • Dauer: 2 bis 12 Monate
  • Wo: vorwiegend in Europa
  • Kosten: Unterbringung, Verpflegung, Sprachkurs, Versicherung und Taschengeld werden von der Europäischen Union gefördert, Reisekosten werden bezuschusst.
  • Bewerbung: Direkt bei einer anerkannten Entsendeorganisation, wie das EIZ Rostock oder über das Portal ESK

Rechtzeitig kümmern! Der geförderte Freiwilliendienst ist beliebt!

Bewerbungs-verfahren

Registriert euch zur Teilnahme am ESK in der Datenbank auf dem Europäischen Jugendportal (auf “Mach mit beim Solidaritätskorps” klicken). Dort könnt ihr ein persönliches Profil anlegen, euren gewünschten Einsatzzeitraum angeben und vermerken, welche Arbeitsbereiche euch interessieren.

Akkreditierte Organisationen suchen unter den registrierten jungen Menschen potentielle Kandidat(inn)en aus und kontaktieren diese mit konkreten Angeboten für eine Freiwilligentätigkeit. Wenn ihr eine Anfrage von einer Organisation erhalten habt, könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr das Angebot annehmt oder nicht. Eure weiteren Chancen im ESK verringern sich durch eine Absage nicht. Es ist auch möglich, Organisationen über das Portal direkt zu kontaktieren.

Wichtig: Die Registrierung bedeutet nicht unbedingt, dass ihr auch einen Platz bekommt. Kontaktiert also am besten auch direkt Entsendeorganisationen in Deutschland (siehe 2.). Es ist auch sinnvoll, sich parallel zusätzlich für andere gesetzlich geregelte Freiwilligendienste (IJFD, kulturweit, weltwärts, etc.) zu bewerben.

 

EIZ Rostock Entsende-organisation

Als anerkannte Entsendeorganisation für den EFD hat das EIZ Rostock seit 2007 über 40 junge Menschen dabei unterstützt, diese persönlichkeitsstärkenden Erfahrungen in Europa zu erleben. Jede Entsendeorganisation hat ganz individuelle Verfahren wie sie euch dabei unterstützt und begleitet. Im Folgenden könnt ihr nachlesen, welche Stationen euch beim EFD mit dem EIZ Rostock erwarten. Seit September 2020 haben wir auch das Qualitysiegel für das Europäische Solidatitätskorps erhalten. Darüber freuen wir uns sehr. Denn es bedeutet, das wir nicht nur entsenden sondern auch einen ESK-Platz anbieten. In diesem Fall sogar als Freiwillienstelle und als Praktikumsstelle.

Hinweise und Tipps rund um das ESK

Tipps

Video: Auf unserem YouTube-Kanal haben wir für dich einen Vortrag zum ESK hochgeladen. LINK

Lebenslauf: Für Bewerbungen braucht man immer einen Lebenslauf. Das gilt auch für das Europäische Solidaritätskorps. Die EU hat ein Tool entwickelt, mit dessen Hilfe ein Lebenslauf ganz einfach zu erstellen ist. Das Besondere: Der Lebenslauf kann in 29 Sprachen erstellt werden, zu jeder Zeit ergänzt werden und vor allem kannst Du hier den Fokus auf deine Kompetenzen, Fähigkeiten und Qualifikationen übersichtlich präsentieren.  Link zum europass-Lebenslauf.

Chancen verbessern: Das ESK ist sehr beliebt. Unser Rat: setzte deinen Bewerbungs-Fokus auf den Inhalt des Projektes. Je offener du bist, was die Länderwahl betrifft, desto größer ist die Chance einen Platz zu bekommen.

Last Minute Markt: Spät dran? Ihr möchtet am liebsten sofort ins Ausland? Hier findet ihr auch kurzfristig noch geförderte Plätze in internationalen Jugendbegegnungen, Freiwilligendiensten, Workcamps und Co. deren Bewerbungsschluss in den nächsten drei Monaten liegt. Täglich werden neue Angebote freigeschaltet. Es kann sich also lohnen, häufiger vorbeizuschauen! LINK

Auswertiges Amt: Du hast die Zusage für ein Projekt erhalten? Glückwunsch! Aber kennst du das Land? Gibt es Einreisebeschränkungen und Impf-Empfehlungen? Wie ist das Wetter (Klamotten-Auswahl!) und kann ich da eigentlich auch mit Euro bezahlen? Auf der Seite des Auswertigen Amtes findest du die Anworten! LINK

 

Über die Jahre haben wir schon einige Freiwillige entsendet. Hier gibt es ein paar Beispiele!

Du bist dir noch unsicher? Dann nehme Kontakt zu uns auf. Wir beraten dich kostenlos und neutral!

Beratung

Jana Kasten

E-mail: eurodesk(at)eiz-rostock.de

Telefon: 0381 40 31 450

Beratungen können auch über eine Videokonferenz erfolgen.

Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme.