Mein Erasmus, meine Stadt

Wann

09/05/2022 - 30/06/2022    
0:00

Buchungen

Buchungen geschlossen

Wo

Haus Europa Rostock
Mühlenstraße 9, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, 18055, Mecklenburg

Event Type

Lade Karte ...

Erfolgreiches EU-Programm

2017 feierte das europäische Mobilitätsprogramm Erasmus+ seinen 30. Geburtstag. Dafür organisierte Campus-France Deutschland die Ausstellung „Mein Erasmus, meine Stadt“. Die Ausstellung zeigt deutsche Studentinnen und Studenten, die ihren Auslandsaufenthalt in Frankreich verbracht haben. Im Vordergrund stehen die persönlichen Erfahrungen der Studierenden. So ist jedes der 30 Fotos, das für die Ausstellung ausgewählt wurde, mit einer persönlichen Legende versehen. Mit ihrer Vielfältigkeit sind auf den Fotos Eindrücke vom kleinen Städtchen Grenoble bis hin zum tausende Kilometer entfernenten Übersee Departement „La Réunion“ im indischen Ozean.

Erasmus+

Das Erasmus Programm wurde 1987 von der Europäischen Kommission eingeführt. Es bietet Mobilitäts- und Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Hochschulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Schulbildung, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit und Sport.

 

»»» gut zu wissen: Als Teil des Erasmus+ Programms werden durch das Europäischen Solidaritätskorps Freiwillige, die ins Ausland möchten, gefördert. Jeder der 17 bis 30 Jahre alt ist, kann sich in einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen, kulturellen oder sportlichen Bereich engagieren. So kann man von zwei bis zu zwölf Monaten im europäischen Ausland gemeinnützig tätig sein. Das EIZ Rostock eine der anerkannten Entsendeorganisationen, bei der man sich bewerben kann.

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.