Seit der Teilung der Tschechoslowakei in zwei Länder im Jahr 1993 ist die Tschechische Republik ein eigenständiger Staat und besteht aus den ehemaligen Ländern Böhmen, Mähren sowie aus Teilen von Schlesien.

Im Westen grenzt dieses Mitgliedsland der Europäischen Union an Deutschland, im Norden an Polen, im Osten an die Slowakei und im Süden an Österreich.

Im Jahr 2004 ist die Tschechische Republik der EU beigetreten.

Die Tschechische Republik in Zahlen

  • Hauptstadt
    Prag
  • Fläche
    78.866 km²
  • Einwohner
    10.538.275 (2015)
  • Bevölkerungsdichte
    133,6/km² (2016)
  • Amtssprachen
    Tschechisch

Tschechische Republik
  • Bruttoinlandsprodukt
    163.947 Milliarden EUR
  • Währung
    Tschechische Krone (CZK)
  • Staatsform
    parlamentarische Republik
  • Nationalfeiertag
    28. Oktober (Gründung des unabhängigen tschechoslowakischen Staates – 1918)

Religionen in %

  • Ohne Bekenntnis
  • gläubig, aber ohne Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft
  • römisch-katholisch
  • evangelisch
  • tschechisch-hussitisch
  • orthodox
  • Zeugen Jehovas
  • Juden
  • Muslime
  • Sonstige

Die Tschechische Republik im World Wide Web

Tschechiens wichtigste Partner für den Export sind Deutschland, Polen und die Slowakei.

Die wichtigsten Partner für den Import sind Deutschland, Polen und China.

Gesamtexporte: 118,5 Mrd. EUR (2016)

Gesamtimporte: 140,48 Mrd. EUR (2015)

Die Tschechische Republik in der EU

  • EU-Beitritt
    2004
  • Schengen-Mitglied
    ja, seit 2007

Im Europäischen Parlament ist die Tschechische Republik mit 21 Mitgliedern vertreten.

 

zu den Abgeordneten

Die Tschechische Republik hatte vom 01. Januar bis zum 30. Juni 2009 turnusgemäß die EU-Ratspräsidentschaft inne.

Die Tschechische Republik hat Vĕra Jourová zum Mitglied der Europäischen Kommission ernannt.

3 lustige & kuriose Fakten über die Tschechische Republik

  1. Das Wort „Roboter“ ist eines der eher seltenen deutschen Lehnwörter aus dem Tschechischen. Das Wort „robot“ wird 1920 zum ersten Mal von dem tschechischen Dramatiker Karel Čapek in seinem Drama R. U. R., was für Rossums Universal-Robots steht, benutzt.
  2. Der „Volkssport“ der Tschechen ist das Pilze sammeln. Jährlich schwärmen tausende Tschechen am St. Václav Tag in die Wälder aus, um ihre Körbe bis zum Rand mit Pilzen zu füllen. Dabei entsteht sogar ein richtiger Konkurrenzkampf.
  3. Für Tschechen ist es wichtig an den Ostertagen neue Kleidung zu tragen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...