Belgien gehört zu den kleineren Ländern in Europa, aber hat für die Europäische Union eine große Bedeutung. Belgien ist seit 1952 in der EU vertreten, es ist ein Gründungsmitglied und der Sitz der Europäische Kommission. Das Staatsoberhaupt in Belgien bildet der König. Der Mitgliedstaat Belgien umfasst drei Regionen mit drei Amtssprachen.

Belgien in Zahlen

  • Hauptstadt
    Brussel/Bruxelles/Brüssel
  • Fläche
    30.326 km²
  • Einwohner
    1.175.000 (in 2016)
  • Bevölkerungsdichte
    369/km² (2016)
  • Amtssprachen
    Niederländisch, Franzosisch, Deutsch

Belgien
  • Bruttoinlandsprodukt
    455,7 Mrd. Euro
  • Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
    33.910 €
  • Währung
    Euro – Belgien ist seit 1. Januar 1999 im Euroraum
  • Staatsform
    Föderale, konstitutionelle Erbmonarchie/
    parlamentarische Demokratie
  • Nationalfeiertag
    21. Juli (Tag der Verteidigung von König Leopold I – 1831)

Religionen in %

  • Katholiken
  • Muslime
  • Protestanten
  • konfessionslos

Belgien im World Wide Web

Belgien befindet sich in Westeuropa und liegt mit etwa 65 Kilometer an der Nordsee. Die angrenzenden Länder sind Frankreich, Niederlande, Luxemburg und Deutschland. Die angrenzenden Länder sind auch die stärksten Partner für Belgiens Export. Die Maas und Schelde sind Belgiens wichtigsten Flüsse, sie bilden die Lebensadern des Handels.

Gesamtexporte: 359,6 Mrd. Euro (2015)

Gesamtimporte: 338,8 Mrd. Euro (2015)

Belgien Vertreten in der EU

Im Europäischen Parlament ist Belgien mit 21 Mitgliedern vertreten.

 

zu den Abgeordneten

Im Rat der Europäischen Union sind die belgischen Minister regelmäßig.

Zeiträume der belgischen EU-Ratspräsidentschaft:

  • Januar – Juni 1958
  • Januar – Juni 1961
  • Januar – Juni 1964
  • Januar – Juni 1967
  • Januar – Juni 1970
  • Januar – Juni 1973
  • Juli – Dezember 1977
  • Januar – Juni 1982
  • Januar – Juni 1987
  • Juli – Dezember 1993
  • Juli – Dezember 2001
  • Juli – Dezember 2010

Marianne Thyssen vertritt Belgien in der EU-Kommission. Die Kommissarin ist für Beschäftigung, Soziales, Qualifikationen und Arbeitskräftemobilität zuständig.

Was kommt aus Belgien?

Wer an Belgien denkt, denkt nicht gerade an eine erfolgreiche Gastronomie. Doch ohne Belgien hätten wir keine Pommes frites und/oder Belgische Waffeln. Eine erfolgreiche Schokoladenmanufaktur besitzt Belgien ebenfalls.

Comics sind in Belgien sehr beliebt. Weltweit beliebt sind und bekannt sind unter anderen Lucky Luke von Morris, Tim und Struppi von Hergé, Die Schlümpfe von Peyo und Gaston und Marsupilami von André Franquin.

Atomium

Atonium in Brüssel

belgische Waffeln

Belgische Waffeln

Pommes frites

Pommes
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...