Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 13/02/2018
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Haus Europa Rostock

Kategorien


In unserer Auftaktveranstaltung zum Naturstammtisch geht es um Pinus sylvestris – die Wald-Kiefer. Die 2007 als Baum des Jahres ausgerufene Wald-Kiefer ist eine der am häufigsten angebauten Baumarten Deutschlands. Vor allem für die Küstenbewohner ist die Kiefer ein alltägliches Bild. Wir Rostocker brauchen nur in die Rostocker Heide zu wandern, um die Wald-Kiefer aufzuspüren. Genauer hingeschaut entdeckt der aufmerksame Beobachter die braunrote, tiefrissige Rinde, die blaugrünen Nadelbüsche und im Wind erzeugen die Kiefernkronen ein Rauschen, das keine andere heimische Baumart zustande bringt. Unverkennbar ist vor allem dieser tiefharzige Geruch: Wenn Kiefern zu riechen sind, dann kann der Strand nicht weit sein!

Ein Baum den man mit allen Sinnen erleben kann hat bestimmt noch mehr zu bieten?!  Bernd Jennerjahn erzählt uns im Naturstammtisch mehr über die Wald-Kiefer: Bringt Fakten zusammen, zeigt Erstaunliches und wird uns das ein oder andere Geheimnis über die Kiefer verraten, denn wussten Sie, dass das Harz der Kiefer von Ägypter zur Mumifizierung verwendet wurde?

Der Naturstammtisch ist für alle Interessierten offen und kostenfrei!

 

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.