Übereinkommen zur Bekämpfung der illegalen, ungemeldeten und unregulierten Fischerei

Am 5. Juni wird ein wichtiges internationales Übereinkommen zur Bekämpfung der illegalen Fischerei in Kraft treten. Das von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) angenommene und geförderte Übereinkommen über Hafenstaatmaßnahmen erlaubt es den Ländern, illegale Fischer aus ihren Häfen zu verbannen und das Anlanden illegaler Fänge zu unterbinden.

Kurzbriefings vom Projekt Gemeinde.leben

Begleitend zu den Veranstaltungen vom Projekt Gemeinde.leben bietet das Team des EIZ Rostock allen Interessierten Flyer mit Kurzbriefings an. Hier werden für kommunal engagierte Bürgerinnen und Bürger unseres Landes kurze und konkrete Informationen zu aktuellen europa- und regionalpolitisch interessanten Themen bereitgestellt. Um dem Leser einen weiterführenden Zugang zu den einzelnen Themenbereichen zu ermöglichen, befinden sich…