Die Türkei im Wandel unter Erdogan

Als Recep Tayyip Erdoğan im Jahr 2003 Ministerpräsident der Türkei wurde und 2014 Präsident der Republik, galt er als Hoffnungsträger in der westlichen Welt. Ein Mann, der nichts mit den vorherigen Militärregierungen zu tun hatte, weckte die Hoffnung, dass die Türkei auch als muslimisches Land säkular und weltoffen eine Brücke nach Europa bauen kann.

Details

ABGESAGT …. Die türkische Republik im Wandel unter Erdoğan

Wir bedanken uns, dass unsere Veranstaltung „Die türkische Republik im Wandel unter Erdoğan“ auf Ihr Interesse stieß. Wir haben viele Anmeldungen.

Aufgrund der aktuellen politischen Lage und des damit erhöhten nebenberuflichen Engagements unseres Referenten, wird die Veranstaltung abgesagt.

Im Oktober soll Ausnahmezustand in der Türkei aufgehoben sein, daher möchten wir diese Diskussion auf den Herbst verschieben. Genauer Termin wird noch bekannt gegeben.

Details