EUropa am Wendekreis – Die Höhepunkte und Krisen einer Union

Am 9. Mai 1950 schlug der französische Außenminister Robert Schuhmann in einer Rede in Paris die Schaffung einer europäischen Kohle- und Stahlunion vor. Fast 70 Jahre später ist aus dieser Idee das Europa geworden, welches wir heute kennen: Eine Union, die ihren Mitgliedern die längste Friedensepisode in der europäischen Geschichte, persönliche Freiheit, Wohlstand und Chancen für ein freundschaftliches Miteinander brachte.

Details

Europa und EU in der Schule – in Gützkow

Die Europawoche ist vom 5. – 14. Mai 2017. Traditionell führt das Schlossgymnasium in dieser Zeit ihren Europatag durch. Traditionell ist auch der Einsatz des EIZ-Teams am EU-Tag am Gymnasium. Diesmal werden wir einen Eurodesk-Vortrag halten – also junge Menschen darüber informieren, welche Möglichkeiten sie haben, um für kurze oder lange Zeit ins Ausland zu gehen.

Details

Die Türkei im Wandel unter Erdogan

Als Recep Tayyip Erdoğan im Jahr 2003 Ministerpräsident der Türkei wurde und 2014 Präsident der Republik, galt er als Hoffnungsträger in der westlichen Welt. Ein Mann, der nichts mit den vorherigen Militärregierungen zu tun hatte, weckte die Hoffnung, dass die Türkei auch als muslimisches Land säkular und weltoffen eine Brücke nach Europa bauen kann.

Details

Ratspräsidentschaft Malta

Am 1. Januar 2017 übernahm das kleinste EU-Mitglied die Ratspräsidentschaft. Zusammen mit den Niederlanden und der Slowakei erarbeitet Malta das Programm des Rates – deshalb nennt man die halbjährlich wechselnden Vorsitze auch Trioratspräsidentschaft. Dieses Programm beschreibt die Arbeitsbereiche des Dreiervorsitzes und geben die Schwerpunkte für die insgesamt 18 Monate dauernde Trioratspräsidentschaft an. Auf Grundlage dieses…